16umzug reute

Reute - Am Montag noch, herrschte in der Region Ausnahmezustand, als Sturm Sabine durch das Land zog. Was wird das Wetter wohl am Wochenende machen – so waren sicher die Gedanken, der Organisatoren. Vermutlich ist es aber, die zahlrieche Schar, der Gottesdienstbesucher am Morgen, die dem Umzug am Nachmittag immer wieder großartiges Wetter bereiten. Auch so am gestrigen Sonntag, als frühlingshafte Temperaturen und Sonnenschein den Narrenzug begleiteten.

 

66 Gruppen waren gemeldet, die sehr zahlreich erschienen sind. Gut 3000 Hästräger zauberten ein buntes Bild durch die Straßen. Manch Ort war wohl am heutigen Tag ausgestorben, denn diese mussten alle auf der Gasse gewesen sein.

 

Traditionell führte Büttel Volker Knörle den Zug an und hatte einen munteren Narrensamen hinter sich. Immer wieder waren zwischen den Zünften Musikkapellen, Fanfarenzüge, Schalmeien oder Lumpenkappellen zur musikalischen Unterhaltung in den Zug eingebaut. Fast alle Nachbargemeinden waren gekommen, um mit zu springen. Herrliche und aufwändige Masken waren zu sehen. Gekonnt führten die Sprecher auf den Sprecherwagen durch den Zug und konnten den Besuchern so noch die ein oder andere Anekdote zu den Gästen berichten. Ebenso animierten sie lauthals die Narrenrufe den Hästrägern entgegenzurufen. Dazu ist das Programmblatt immer mit den jeweiligen Sprüchen ausgelegt.

 

Spannend ist es immer wieder, was sich die Närrischen Gaisbeurer einfallen lassen. Ein Motto wird von der immer größer werdenden Gruppe hervorragend umgesetzt und viele sind schon gespannt was sie erwarten wird. Das Motto dieses Jahr „Schwoißbock Beura – Wellnesstempel Goißbock Beura“. Eine mitgebrachte Massagebank bot dem ein oder anderen eine Kurzbehandlung durch Masseur Flo, mit dem Nudelholz. Auch eine Sauna durfte nicht fehlen und für die Schönheit war natürlich auch gesorgt.

 

Insgesamt ging es sehr diszipliniert auf dem Umzug zu und man hörte keine Klagen. Dank des wunderbaren trockenen und warmen Wetters konnte man die Narren und Närrinnen noch bis in den frühen Abend auf den Straßen und Plätzen von Reute sehen.

 

 

Bericht und Bilder: Steffi Rist

 

 

  • K800_IMG_4285K800_IMG_4285
  • K800_IMG_4288K800_IMG_4288
  • K800_IMG_4289K800_IMG_4289

  • K800_IMG_4292K800_IMG_4292
  • K800_IMG_4297K800_IMG_4297
  • K800_IMG_4305K800_IMG_4305

  • K800_IMG_4307K800_IMG_4307
  • K800_IMG_4311K800_IMG_4311
  • K800_IMG_4315K800_IMG_4315

  • K800_IMG_4317K800_IMG_4317
  • K800_IMG_4319K800_IMG_4319
  • K800_IMG_4320K800_IMG_4320

  • K800_IMG_4322K800_IMG_4322
  • K800_IMG_4323K800_IMG_4323
  • K800_IMG_4324K800_IMG_4324

  • K800_IMG_4325K800_IMG_4325
  • K800_IMG_4326K800_IMG_4326
  • K800_IMG_4327K800_IMG_4327

  • K800_IMG_4329K800_IMG_4329
  • K800_IMG_4332K800_IMG_4332
  • K800_IMG_4336K800_IMG_4336

  • K800_IMG_4339K800_IMG_4339
  • K800_IMG_4343K800_IMG_4343
  • K800_IMG_4348K800_IMG_4348

  • K800_IMG_4349K800_IMG_4349
  • K800_IMG_4352K800_IMG_4352
  • K800_IMG_4353K800_IMG_4353

  • K800_IMG_4354K800_IMG_4354
  • K800_IMG_4355K800_IMG_4355
  • K800_IMG_4362K800_IMG_4362

  • K800_IMG_4368K800_IMG_4368
  • K800_IMG_4370K800_IMG_4370
  • K800_IMG_4371K800_IMG_4371

  • K800_IMG_4372K800_IMG_4372
  • K800_IMG_4374K800_IMG_4374
  • K800_IMG_4382K800_IMG_4382

  • K800_IMG_4389K800_IMG_4389
  • K800_IMG_4392K800_IMG_4392
  • K800_IMG_4393K800_IMG_4393

  • K800_IMG_4400K800_IMG_4400
  • K800_IMG_4404K800_IMG_4404
  • K800_IMG_4405K800_IMG_4405

  • K800_IMG_4406K800_IMG_4406
  • K800_IMG_4409K800_IMG_4409
  • K800_IMG_4413K800_IMG_4413

  • K800_IMG_4416K800_IMG_4416
  • K800_IMG_4417K800_IMG_4417
  • K800_IMG_4432K800_IMG_4432

  • K800_IMG_4433K800_IMG_4433
  • K800_IMG_4439K800_IMG_4439
  • K800_IMG_4446K800_IMG_4446

  • K800_IMG_4452K800_IMG_4452
  • K800_IMG_4456K800_IMG_4456
  • K800_IMG_4457K800_IMG_4457

  • K800_IMG_4458K800_IMG_4458
  • K800_IMG_4461K800_IMG_4461
  • K800_IMG_4462K800_IMG_4462

  • K800_IMG_4463K800_IMG_4463
  • K800_IMG_4465K800_IMG_4465
  • K800_IMG_4466K800_IMG_4466

  • K800_IMG_4468K800_IMG_4468
  • K800_IMG_4469K800_IMG_4469
  • K800_IMG_4471K800_IMG_4471

  • K800_IMG_4475K800_IMG_4475
  • K800_IMG_4478K800_IMG_4478
  • K800_IMG_4479K800_IMG_4479

  • K800_IMG_4482K800_IMG_4482
  • K800_IMG_4483K800_IMG_4483
  • K800_IMG_4487K800_IMG_4487

  • K800_IMG_4488K800_IMG_4488
  • K800_IMG_4490K800_IMG_4490
  • K800_IMG_4492K800_IMG_4492

  • K800_IMG_4493K800_IMG_4493
  • K800_IMG_4498K800_IMG_4498
  • K800_IMG_4501K800_IMG_4501

  • K800_IMG_4503K800_IMG_4503
  • K800_IMG_4504K800_IMG_4504
  • K800_IMG_4506K800_IMG_4506

  • K800_IMG_4507K800_IMG_4507
  • K800_IMG_4510K800_IMG_4510
  • K800_IMG_4513K800_IMG_4513

  • K800_IMG_4515K800_IMG_4515
  • K800_IMG_4518K800_IMG_4518
  • K800_IMG_4520K800_IMG_4520

  • K800_IMG_4525K800_IMG_4525
  • K800_IMG_4529K800_IMG_4529
  • K800_IMG_4532K800_IMG_4532

  • K800_IMG_4533K800_IMG_4533
  • K800_IMG_4540K800_IMG_4540
  • K800_IMG_4544K800_IMG_4544

  • K800_IMG_4551K800_IMG_4551
  • K800_IMG_4554K800_IMG_4554
  • K800_IMG_4559K800_IMG_4559

  • K800_IMG_4562K800_IMG_4562
  • K800_IMG_4570K800_IMG_4570
  • K800_IMG_4577K800_IMG_4577

  • K800_IMG_4583K800_IMG_4583
  • K800_IMG_4589K800_IMG_4589
  • K800_IMG_4593K800_IMG_4593

  • K800_IMG_4594K800_IMG_4594
  • K800_IMG_4598K800_IMG_4598
  • K800_IMG_4601K800_IMG_4601

  • K800_IMG_4603K800_IMG_4603
  • K800_IMG_4604K800_IMG_4604
  • K800_IMG_4606K800_IMG_4606

  • K800_IMG_4613K800_IMG_4613
  • K800_IMG_4619K800_IMG_4619
  • K800_IMG_4620K800_IMG_4620

  • K800_IMG_4623K800_IMG_4623
  • K800_IMG_4629K800_IMG_4629
  • K800_IMG_4631K800_IMG_4631

  • K800_IMG_4632K800_IMG_4632
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.