20mundebedeckungen global

Bad Waldsee - Der Menschenrechtsladen "GLOBAL" in Bad Waldsee verteilt während der Corona-Krise fleißig Mund-Nasen-Bedeckungen. Unter der Leitung von Brigitte Kaiser wurden von vielen fleißigen Näherinnen bisher mehr als 250 dieser Mundschutze genäht und an Geflüchtete in Bad Waldsee und Wolfegg gespendet.

 

Wie Brigitte Kaiser erzählt, hat sie mit dem Nähen von Mundschutzen begonnen und inzwischen haben sich viele weitere Frauen gemeldet und unterstützen die Aktion mit selbstgenähten Mund-Nasen-Bedeckungen. "Die Hilfsbereitschaft ist echt bewegend!", so Kaiser. Teilweise nähen die Frauen die Mundschutze sogar von Hand, weil sie die Aktion unbedingt unterstützen wollen. Eine andere Form der Unterstützung ist die kostenlose Bereitstellung von Material zur Herstellung der Mundschutze. So lag z.B. eines Morgens auf der Fensterbank von Brigitte Kaiser eine Packung Gummis, die zu diesem Zeitpunkt in Bad Waldsee ausverkauft waren. So konnte sie weitere Schutzmasken nähen.

 

Weil die Näherinnen so fleißig waren und sind, konnten inzwischen sogar der Tafelladen und die Suppenküche in Bad Waldsee mit Mundbedeckungen versorgt werden. Als nächstes soll die Bahnhofsmission in Aulendorf mit Mundschutzen ausgestattet werden.

 

"Ich freue mich immer über Unterstützung durch Nähen, Stoffe, Gummi oder sonstige Spenden.", verrät Brigitte Kaiser. Weitere Informationen gibt es bei Brigitte Kaiser bzw. dem "GLOBAL" Menschenrechtsladen unter Tel. 07524 2541.

 

Weitere Informationen: https://www.global-bad-waldsee.de/

 

Bericht: die Bildschirmzeitung, Leo Seebold

Bild: Brigitte Kaiser

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.