05hauerzvolleyball

Hauerz - Nach dem erfolgreichen Heimspieltag am vergangenen Samstag,bei dem die MTG Wangen und TG Bad Waldsee III zu Gast waren, befindet sich der SV Hauerz mit dem 5.Tabellenplatz nun wieder im Tabellenmittelfeld.

 

Die Hauerzerinnen starteten holprig in den ersten Satz gegen die Gäste aus Wangen, die sich somit gleich einen Vorsprung von 6 Punkten sichern konnten. Jedoch gelang es den Gastgeberinnen diesen Vorsprung wieder einzuholen, sodass sie sich bis zu einem Punktestand von 20:21 ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Am Ende gelang es dem SVH den ersten Satz mit 25:22 für sich zu entscheiden.

In den zweiten Satz starteten die Hauerzer Damen souverän. Mit gezielten und druckvollen Angriffen hielten sie die Gegnerinnen von Anfang an in Schach und sicherten sich Satz Nummer zwei mit 25:18 Bällen. Der dritte Satz begann ausgeglichen, bis es dem SVH gelang, sich mit starken Aufschlägen einen Vorsprung zu erarbeiten, der schlussendlich (25:20) zum ersten Sieg des Tages führte.

 

Mit dem Ansporn, sich drei weitere Punkte zu sichern, starteten die Mädels ins zweite Spiel gegen die Mannschaft aus Bad Waldsee.

Hier gelang es dem SVH dank einer staken Aufschlagserie gleich mit 11:0 Punkten in Führung zu gehen. Bis zum Punktestand von 21:8 zeigten sich die Hauerzerinnen deutlich überlegen. Doch dann profitierten die Gegnerinnen von den vermehrten Eigenfehlern des SVH und es gelang ihnen noch einige Punkte zu sammeln, bevor sie den ersten Satz mit 17:25 an die Hauerzerinnen abgaben.

Auch wenn im zweiten Satz Schweiß und Blut floss,hatten die Hauerzerinnen nun mehr Mühe ihr Können unter Beweis zu stellen. Immer ein paar Punkte hinterher hinkend, zeigten sich die Mädels nochmals willensstark, sodass es zum Ausgleich und am Ende auch zum Satzgewinn mit 25:17 Punkten kam. Im dritten Satz nutzten die Waldseerinnen die Konzentrationsschwäche der Hauerzer Damen, denen mit dem Endstand von 19:25 Punkten ein weiterer 3:0 Sieg verwehrt blieb.

Wieder konzentriert und motiviert sich die 3 Punkte gegen Bad Waldsee zu sichern, setzten sich die Hauerzerinnen im vierten Satz von Anfang an von den Gegnerinnen ab. Mit 25:14 Punkten ging der letzte Satz und somit weitere 3 Punkte klar an die Gastgeberinnen.

 

Bis zum nächsten Spieltag am 15.02.20 in Kressbronn gilt es, sowohl die Annahme als auch Absprache weiter zu verbessern, bevor dann am 29.02.20 der letzte Heimspieltag der Runde ansteht.

 

Bild: SV Hauerz

Text: Nicole Schneider

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.