Deutschland -  Nach Germania- und Thomas-Cook-Insolvenz steht die Reisebranche an der Klippe zum totalen Exit. Bei all diesen unverschuldeten Ereignissen stehen Reisebüros zu ihren Kunden und sind auch nach einem Schadensfall für diese da. 2,9 Millionen Jobs sind in Gefahr. Stehen Sie zu Ihrem Reisebüro.

26schussenrieder

Bad Schussenried - Die Corona-Krise kam auch für uns wie für alle mit einer unglaublichen Geschwindigkeit und hat den Getränkemarkt wie ein Tsunami überrollt. Wir haben auf die Veränderung sehr schnell reagiert. Die Gastronomie und der Festebereich sind bis auf weiteres auf Null heruntergefahren. Dementsprechend haben wir uns in der Brauerei professionell so aufgestellt, dass wir die nächsten Monate überstehen und weiterhin lieferfähig bleiben.

bodo logo NEULandkreis Ravensburg - Die andauernde Corona-Krisenlage bringt nahezu täglich Meldungen zu Fahrplaneinschränkungen und notwendigen Regelungen im Ticketverkauf und Nutzverhalten mit sich. Eine Notwendigkeit, die derzeit viele Bereiche des öffentlichen Lebens erreicht. Der Öffentliche Personennahverkehr bietet dabei weiterhin die dringend notwendige Grundversorgung an Mobilität – vor allem – auf Grund des Einsatzes unserer FahrerInnen in Bus und Zug, der ZugbegleiterInnen und all den MitarbeiterInnen im Service. Wir sagen Danke!

polizei 578x240v08Ravensburg (ots) - "Nach wie vor zeigen die Bürgerinnen und Bürger großes Verständnis für die einschneidenden Maßnahmen, die zur Eindämmung des Corona-Virus getroffen wurden, und halten sich an die gesetzlichen Vorgaben", sagt Polizeipräsident Uwe Stürmer.

gerster200Region - „Wir alle stehen vor einer Herausforderung, wie es sie seit Gründung der Bundesrepublik bislang noch nicht gab. Deshalb tun wir das Notwendige. Oberstes Ziel sind der Schutz von Leben und Gesundheit. Zugleich tun wir alles, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie so gering wie möglich zu halten und Arbeitsplätze zu erhalten. Dafür haben wir einen noch nie dagewesenen Schutzschild für Beschäftigte, Selbstständige und Unternehmen aufgestellt. Ich danke Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil für ihren herausragenden Einsatz", so Biberachs Bundestagsabgeordneter Martin Gerster (SPD).

landkreis ravensburgKreis Ravensburg –  Wie das Landratsamt Ravensburg soeben mitteilte ist die Anzahl der Corona-Infizierten im Kreis Ravensburg auf 202 gestiegen, 17 Personen davon sind zwischenzeitlich wieder gesund. (Stand 24.03.20, 16:35 Uhr).

Presseinformation Landkreis Ravensburg

24giffeyBaden-Württemberg - Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt viele Familien vor große organisatorische und finanzielle Probleme: Eltern müssen wegen Kita- und Schulschließungen die Betreuung ihrer Kinder selbst organisieren, können ihrer Arbeit nicht in vollem Umfang nachgehen, sind in Kurzarbeit oder haben wegen ausbleibender Aufträge gravierende Einkommenseinbußen. Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey startet deshalb einen Notfall-KiZ für Familien mit kleinen Einkommen.

23bestattungen

Bad Wurzach – Die Ausbreitung der Corona-Epidemie und die immer schärfer werdenden Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung gegen die Ausbreitung des Virus beeinflussen zwischenzeitlich sämtliche Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens. Auch Trauerfeiern und Beerdigungen unterliegen den Regelungen und dürfen daher nur noch unter bestimmten Maßnahmen stattfinden. Cornelia Schuster vom örtlichen Bestattungsunternehmen Schuster berichtet.

haser krebs

Kreis Ravensburg - „Nachdem die Verordnungen der letzten Woche und vom Wochenende die Geschäfte insbesondere kleiner Unternehmen im Einzelhandel, in der Dienstleistung und in der Gastronomie fast gänzlich zum Erliegen gebracht haben, greift die Landesregierung nun Klein-Unternehmen und Solo-Selbstständigen mit bis zu 30 000 Euro unter die Arme“, erklären die Landtagsabgeordneten Petra Krebs (Grüne) und Raimund Haser (CDU).

05coronavirus

Kreis Ravensburg - Verschiedene Gesundheitsämter im Land haben am 22. März erfahren, dass rund 2.000 Proben aus den Landkreisen Tübingen, Biberach, Ravensburg und dem Bodenseekreis zu einem Teil nicht mehr verwertbar seien. Das Gesundheitsministerium hat sich deshalb mit den betroffenen Landkreisen auf ein gemeinsames Vorgehen verständigt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.