vs578Gebrazhofen - Bei der jährlichen Generalversammlung des Schulfördervereines Gebrazhofen gab es neben positiven Berichten über die Entwicklung der Dienstagnachmittagsbetreuung mit AG-Angebot, die schwarzen Zahlen der Kassierin, viele Dankes- und Abschiedsworte für die scheidende 1. Vorsitzende Sonja Völk. Zwei Jahre hat sie den Verein mit viel Engagement und Einsatz geleitet. Bild: Neue Vorstandschaft v.l. Christine Rauch, 1. Vorsitzende Birgit Göser, Claudia Riegger, 2. Vorsitzende Marion Seyfried, Schulleiterin Silvia Weber-Gruber, Schriftführerin Daniela Heiß, Kassiererin Petra Riess und Beate Löchle freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

 

Neben Völk galt es auch, die jahrelangen Beisitzerinnen Beate Altenried und Martina Hermann zu verabschieden. Für die neue Amtsperiode konnten erfreulicher Weise für alle Funktionen Kandidatinnen gefunden und die zur Wahl stehenden Ämter neu besetzt werden. Birgit Göser und Marion Seyfried führen als 1. und 2. Vorsitzende den Schulförderverein an. Daniela Heiß und Petra Riess stellten sich zur Wiederwahl und wurden in ihrer Funktion als Schriftführerin und Kassiererin bestätigt.

Die Schulleitung ist weiterhin im Förderverein vertreten mit Silvia Weber-Gruber, die die Funktion als Beisitzer von Josef Matheis übernommen hat. Wiedergewählt wurde als Beisitzerin Christine Rauch und neu hinzu kommen Beate Löchle und Claudia Riegger. Der Schulförderverein ist somit fest in Frauenhand und wird zusammen mit Schulleiterin Weber-Gruber und den Grundschullehrerinnen weiterhin mit viel Engagement zum Wohle der Schule einsetzen.

Text von Daniela Heiß

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.