polizei 578x240v07Leutkirch - Möglicherweise aufgrund einer Undichtigkeit in der Gasverteilung kam es am Montagnachmittag kurz vor 17 Uhr an einem Imbissstand in der Zeppelinstraße mutmaßlich zu einem Austritt von Propangas.

 

Eine Angestellte des Imbisses bekam plötzlich gesundheitliche Probleme, daraufhin wurde die Feuerwehr Leutkirch verständigt. Obwohl unmittelbar durchgeführte Gasmessungen keine erhöhte Konzentration mehr nachweisen konnten, war noch Gasgeruch wahrnehmbar. Die Frau wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

 

Die genaue Ursache konnte bislang noch nicht geklärt werden, das Polizeirevier Leutkirch ermittelt. Bis auf Weiteres wurde der Betrieb des Imbisses behördlich untersagt.

 

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ravensburg

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.